Im äußersten Nordwesten Kretas auf der Gramvousa-Halbinsel liegt Balos, ein ursprünglicher Naturstrand. Für die Anreise sollte man sich einen ganzen Tag einplanen, da der Weg bis auf eine kurze Ausnahme aus einer unwegsamen Schotterpiste besteht! Die Reise beginnt in Kaliviani, wo es an der Kirche vorbei Richtung Balos-Hotel geht. Hier endet dann die asphaltierte Straße und der Weg führt die Bergkette hinauf. Nach einer guten dreiviertel Stunde und ein paar Ziegen später erreicht man dann den großen Parkplatz. Weiter geht es dann per Fuß über einen Trampelpfad zur Treppe, welche hinunter an den Strand führt. Während des Abstiegs kann man das spektakuläre Panorama über die Bucht genießen. Nach ca. 15 Minuten Fußweg kommen sie dann in der unter Naturschutz stehenden Lagune an.

Denken sie jedoch daran, dass sie in Balos keine Strandliegen vorfinden werden. Es empfiehlt sich daher sein eigene Liege oder ein großes Badetuch, sowie einen Sonnenschirm mitzunehmen. Für das leibliche Wohl sorgt in der Hauptsaison eine kleine Kantine, welche kleine Speisen und Getränke anbietet!

BILDERGALERIE